Weihnachten 2018

Jahresrückblick

Rückblickend auf das Jahr 2018, kann ich sagen, dass es für mich wieder ein sehr bewegtes und bewegendes Jahr war. Beruflich und privat konnte ich spannende Sachen lernen, habe tolle Erfahrungen gemacht und durfte interessante Menschen kennenlernen. Dafür sage ich aus ganzem Herzen DANKE!

Ein paar Themen die mich 2018 besonders beschäftigt haben: 

  • Es freut mich sehr, dass mein Angebot „Miteinander am Weg sein“ weiterhin so gut angenommen wird und ich damit immer mehr Teams begleiten darf. Auch im Bereich von kreativen Moderationen, Team- und Qualitätsentwicklung habe ich von meinen Auftraggeberinnen und Auftraggebern immer sehr gutes Feedback erhalten, danke. 
  • Seit Anfang 2018 bin ich als KAT Mitarbeiter bei der Krisenhilfe OÖ aktiv. Die Ausbildung zum KAT Mitarbeiter (Krisenintervention nach akuter Traumatisierung) habe ich Ende Jänner abgeschlossen. Mehr über die Krisenhilfe OÖ auf www.krisenhilfeooe.at.
  • 2018 konnten meine Frau Jutta und ich, uns einen langjährigen Wunsch erfüllen. Skandinavien von Südschweden bis zum Nordkap in Norwegen, zurück über Finnland und Schweden. Eine Reise die ich sehr empfehlen kann.
  • Natürlich bewegen mich auch Sachen, die aus meiner Perspektive 2018 nicht so optimal gelaufen sind. Ein großer Themenkomplex sind dabei die politischen Veränderungen in Österreich. Zusammengefasst, muss ich dazu sagen, dass ich mir wirklich Sorgen um unsere Demokratie mache. Und auch der „Traum-Sommer 2018“ gibt mir zum Nachdenken. Beides sind Themen, die uns alle sehr zum Denken und auch Handeln anregen müssten, darauf möchte ich heute jedoch nicht näher eingehen.

Was habe ich 2019 geplant?

  • 2019 werde ich meinen Fokus auf Psychologische Beratung und Supervision / Coaching ausbauen. Seit über 10 Jahren biete ich diese Tätigkeiten im betrieblichen Umfeld als Unternehmensberater an. Da dieses Angebot im betrieblichen Umfeld sehr gut läuft, habe ich über diese Schiene auch immer mehr Anfragen von Privatpersonen. Für 2019 habe ich noch freie Plätze: Hier können Sie mit mir Kontakt aufnehmen.
  • Mediation – www.mediatorin.art: Im Beratungsumfeld ist es oft so, dass bei Konfliktsituationen die übliche Beratung nicht ausreicht und Mediation notwendig wird. Ich freue mich daher schon sehr darauf, dass meine Frau, MMag. iur Jutta Christl ab Februar als Mediatorin mit mir zusammenarbeiten wird. Mehr Infos kommen auf www.mediatorin.art.

Mit einem, für mich sehr passenden Zitat von Heraklit möchte ich abschliessen:

  • „Das einzige Konstante im Leben ist die Veränderung.“ – Heraklit

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen/Dir ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2019.

Danke

Mit freundlichen Grüßen

Erwin Kargl, MSc